AA

Rangers in nächster Playoff-Runde

Die New York Rangers, das Team von Thomas Pöck, sind in der Nacht auf Donnerstag als erstes Team der National Hockey League (NHL) in die zweite Runde der Stanley-Cup-Playoffs eingezogen. Auch Thomas Vane traf wieder.  

Die New York Rangers sind nach zehn Jahren Playoff-Enttäuschungen im Eilschritt in das NHL-Viertelfinale gestürmt. Der Glamour-Klub besiegte mit Thomas Pöck die Atlanta Thrashers mit 4:2 und entschied damit als erste Mannschaft die “best of seven”-Serie mit 4:0-Siegen – einem so genannten “sweep” – für sich. Das Team um die Superstars Jaromir Jagr und Brendan Shanahan machte im Schlussdrittel alles klar. Pöck leitete den entscheidenden Treffer zur 3:2-Führung (43.) mit seinem dritten Assist im vierten Playoff-Spiel ein.

Thomas Vanek fehlt mit den Buffalo Sabres gegen die New York Islanders ebenfalls nur noch ein Sieg für den Aufstieg, ein Österreicher-Duell in der zweiten Runde ist möglich. Nach einer frühen Islanders-Führung durch Jason Blake (7.) brachten Vanek mit seinem zweiten Playoff-Treffer (12.) und Kapitän Chris Drury (14.) die Sabres in Führung, die der ehemalige CE Wien-Legionär Mike Sillinger noch einmal egalisierte. Doch Drury mit seinem vierten Playoff-Tor und Jason Pominville besiegelten den zweiten Auswärtssieg. “Der Puck findet Leute wie Chris (Drury). Es ist so wie bei Thomas (Vanek). Thomas hat nur einen Bruchteil einer Sekunde benötigt, um den Abpraller zu verwerten”, erklärte Buffalo-Trainer Lindy Ruff. “Solche Leute haben ein Gespür dafür, zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein.”

NHL-Playoff – Conference-Viertelfinale
Eastern Conference
New York Rangers – Atlanta Thrashers: 4:2 (Endstand der Serie 4:0)
New York Islanders – Buffalo Sabres: 2:4 (1:3)
Ottawa Senators – Pittsburgh Penguins: 3:0 (4:1)
Tampa Bay Lightning – New Jersey Devils: 3:4 n.V. (2:2)
Western Conference
San Jose Sharks – Nashville Predators: 3:2 (3:1)
Anaheim Ducks – Minnesota Wild: 4:1 (4:1)
Vancouver Canucks – Dallas Stars: 0:1 n.V. (3:2)
Calgary Flames – Detroit Red Wings: 3:2 (2:2)

Links zum Thema:
NHL.com
Stanley Cup

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Rangers in nächster Playoff-Runde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen