Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rang 8 für Steu/Koller zum Saisonauftakt

Steu/Koller zählen zur Rodel-Weltelite
Steu/Koller zählen zur Rodel-Weltelite ©Österreichischer Rodelverband
Igls (dk). Mit Rang 8 zum Weltcupauftakt in Innsbruck/Igls gaben der Bludenzer Thomas Steu mit seinem Tiroler Partner Lorenz Koller im Doppelsitzerbewerb der Kunstbahnrodler eine weitere Talentprobe ab.

Nach den Trainingswochen in Norwegen, Lettland, Deutschland und Südkorea wurde es am 18./19.11.17 beim 1. Weltcup der Saison in Innsbruck/Igls ernst für die Rennrodler. Die zur Zeit schwierigen Bedingungen im Igler Eiskanal verlangten den Athleten körperlich und technisch alles ab. Mit Rang 8 in beiden Läufen zeigten sich Steu/Koller zwar nicht ganz zufrieden, konnten sich damit aber doch in den Top-Ten der Weltelite etablieren. Für die nächsten Rennen zeigen sich die beiden optimistisch, der Speed passt, die intensiven Vorbereitungen zeigen Wirkung. Der Sieg ging an Eggert/Benecken (GER), der zweite rot-weiß-rote Doppel mit Penz/Fischler landete auf Rang 4. Nächste Weltcupstation ist am 25./26.11.17 in Winterberg (GER)

Übrigens: Beim Weltcupauftakt in Igls waren mit Franz Enderle, Bertram Neyer sowie Martina und Bernhard Steu auch vier Bludenzer Kampfrichter im Einsatz.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rang 8 für Steu/Koller zum Saisonauftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen