AA

Randalierer in Gaschurn unterwegs - Hotel evakuiert

Der Vorfall ereignete sich beim Hotel Explorer in Gaschurn.
Der Vorfall ereignete sich beim Hotel Explorer in Gaschurn. ©Screenshot Google Maps
Sachbeschädigung und evakuierte Hotelgäste in Gaschurn: Die Polizei ermittelt auch gegen Teilnehmer eines Junggesellenabschieds.

Eine Streife der Polizeiinspektion Schruns stellte nach einer Meldung über randalierende Personen am Samstag, den 22.8.2020, um etwa 01:45 im Bereich der Dorfstraße fest, dass Pflanzen aus Blumentrögen auf der Straße verteilt worden waren.

167 Hotelgäste evakuiert

Beim Hotel Explorer wurde der gesamte Vorplatz mit der Holzterrasse mit Wasser durchnässt und die Brandmeldeanlage ausgelöst. In der Tiefgarage war ein Feuerlöscher betätigt worden. Die Pulverwolke hatte in Folge die Brandmeldeanlage ausgelöst. 167 Hotelgäste begaben sich durch den Alarm auf die verschiedenen Vorplätze des Hotels und konnten nach der Abklärung durch die Feuerwehr Gaschurn wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Junggesellenabschied im Verdacht

In der Nähe konnten alkoholisierte Hotelgäste eines Junggesellenabschieds angetroffen werden. Inwieweit ein Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen besteht, ist Gegenstand der Ermittlulngen der Polizeiinspektion Gaschurn.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Randalierer in Gaschurn unterwegs - Hotel evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen