Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rammbock-Einbruch in Schmuckgeschäft

©Kapo St. Gallen
In der Nacht auf Montag sind unbekannte Täter mithilfe ihres Autos in ein Schmuckgeschäft in St. Gallen eingebrochen - die Polizei sucht nach Zeugen.

Kurz vor 3.45 Uhr rammte eine unbekannte Täterschaft mit dem Heck des Autos den Eingangsbereich des Uhren- und Schmuckgeschäftes. Die die entstandene Öffnung gelangte die Täterschaft ins Verkaufslokal. Dort beschädigte sie mehrere Vitrinen und Schaufenster und stahl Uhren und Schmuck im Wert von mehreren hunderttausend Franken. Im Anschluss flüchtete sie mit einem weiteren Auto.

Bei der Täterschaft handelt es sich um drei unbekannte Personen. Das zum Einbruch verwendete Auto, ein VW Passat mit Zürcher Nummerschild, wurde am Tatort zurückgelassen. Das Auto sowie die angebrachten Nummernschilder wurde vor der Tat im Kanton Zürich gestohlen. Beim Fluchtfahrzeug dürfte es sich um einen dunklen Audi handeln.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kantonspolizei St. Gallen zu melden. +41 58 229 80 25

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Rammbock-Einbruch in Schmuckgeschäft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen