Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raiffeisenbank Feldkirch bleibt Sponsor der TS Gisingen

Der Blick ist nach vorne gerichtet
Der Blick ist nach vorne gerichtet ©VLV Manfred Gasser
Die Raiffeisenbank Feldkirch hat im Mai den Sponsorvertrag mit der TS Gisingen um ein weiteres Jahr verlängert und erweist sich so auch in Krisenzeiten als verlässlicher Partner.

Nach einer überaus erfolgreichen Hallensaison liegt die TS Gisingen im österreichweiten Vereinsvergleich auf dem sensationellen 7. Zwischenrang. Die Gisinger Topathleten Daniel und Martin Bertschler, Nesta Ezeh, Lumbardh Murtezi und Annika Rhomberg eroberten nicht weniger als 11 Medaillen bei Österr. Hallen-Meisterschaften, fünf davon in Gold. Darüber hinaus erzielte Daniel Bertschler im Hallensiebenkampf der MU20 mit 5.406 Punkten einen neuen Österreichischen Rekord.

Die Vorbereitungen auf die Freiluftsaison mussten coronabedingt rigoros eingeschränkt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, welche Wettkämpfe dieses Jahr überhaupt bestritten werden können. Dennoch verlängerte Dir. Mag. Stefan Vetter den Sponsorvertrag ohne Kürzungen und sicherte damit den weiteren Trainingsbetrieb. Nun ist der Blick wieder auf die Rückkehr des Sports in den Alltag gerichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Raiffeisenbank Feldkirch bleibt Sponsor der TS Gisingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen