AA

Raiba Holding unterstützt zahlreiche Projekte

Die Raiba Holding Kleinwalsertal unterstützt zahlreiche Projekte.
Die Raiba Holding Kleinwalsertal unterstützt zahlreiche Projekte. ©Grabherr

Die “Walser Raiffeisen Holding” präsentierte sich nicht nur mit neuem Namen, sondern will ihre Mitglieder in Zukunft auch per Newsletter drei bis fünfmal pro Jahr besser informieren. Man wolle “kurz und aktuell” informieren, so Holding-Geschäftsführer Julian Müller. Rückblickend auf 2009 zeigt man sich bei der Holding zufrieden mit der bereit gestellten Wirtschaftsförderung, den Zuwendungen für Soziales, dem kulturellen Engagement sowie mit der Unterstützung für Sport und Talvereine. Stolz ist man auf das erfolgreich gestarteten Projekt “Geregelte Unternehmensnachfolge”. Hier trat die Raiba Holding zum einen als Geburtshelfer und zum anderen als Förderer auf. Das Projekt “ist ein großer Erfolg, weil so viele an einem Strang ziehen”, so Julian Müller. Gerade erst hat sich die Holding auch mit einem Zuschuss von 3.000 Euro in die Errichtung des von der Bergrettung eröffneten Lawinensuchfeldes am Fuße des Walmendinger Horns eingeklinkt.

Besonders gefordert war man im vergangenen Jahr mit dem Neubau des Fünf-Sterne-Flaggschiffs “Ifen Hotel”. Ende Juni diesen Jahres werden die Türen für die ersten Besucher geöffnet. Auch die Bioenergie Hirschegg-Genossenschaft konnte mit vorgeschossenen Mitteln von der Holding schnell auf die Beine gestellt werden. Mit Julian Müller sitzt zudem der Holding-Geschäftsführer im dreiköpfigen Genossenschaftsgremium. Mit besten Perspektiven für die Zukunft sieht man in der Holding-Vorstandsetage auch den Erwerb der Ifen-Lifte durch die Kleinwalsertaler Bergbahn AG, an der man 45 Prozent der Anteile hält. Die Holding “wird in allen Fragen der Betriebsentwicklung gehört”, so Mag. Fritz zum Einfluss der Gesellschaft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Raiba Holding unterstützt zahlreiche Projekte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen