AA

Raffl mit Philadelphia in NHL-Play-off ausgeschieden

Capitals setzten sich gegen Flyers durch
Capitals setzten sich gegen Flyers durch
Für Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers ist die NHL-Saison am Sonntag vorzeitig zu Ende gegangen. Die Flyers verloren das 6. Match der ersten Play-off-Runde daheim gegen die Washington Capitals mit 0:1 und schieden mit dem Gesamtscore von 2:4 Siegen aus. Die Capitals, das beste Team des Grunddurchgangs, steigen in das Halbfinale der Eastern Conference auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Raffl mit Philadelphia in NHL-Play-off ausgeschieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen