AA

Rätia seit 4 Runden ungeschlagen

FC Rätia besiegt Doren mit 1:0
FC Rätia besiegt Doren mit 1:0 ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Bludenz (dk). Am 8. April ging in Bludenz der Erfolgslauf der jungen Kampfmannschaft des FC Fohrenburger Rätia gegen den FC Baldauf Doren weiter. Die Alpenstädter verließen das 4. Mal in Folge das Spielfeld ungeschlagen.

 Die ersten 20 Minuten verliefen auf beiden Seiten harmlos, wobei die Bludenzer einen leichten Feldvorteil erarbeiten konnten. In der 20. Spielminute der 1. Warnschuss durch Alex Fischer, der aber vom Gästekeeper unschädlich gemacht werden konnte. Das Spiel plätscherte ohne nennenswerte Höhepunkte dahin, zwei Chancen von Patrick Stemer-Gonzales und Mujo Isakovic konnten nicht verwertet werden.

Siegestreffer in der 93. Minute

Nach dem Pausenstand von 0:0 erhöhten die Rätianer den Druck und waren spielbestimmend, die großen Chancen blieben aber aus. Die Bludenzer spielten phasenweise guten Fußball, Tormöglichkeiten von Alex Fischer und Mujo Isakovic gingen allerdings ins Leere. In der Nachspielzeit dann ein toller Vorstoß von Tolga Saf, den Mujo Isakovic in der 93. Minute zum vielumjubelten Siegestreffer von 1:0 in die Maschen knallte. Fazit: Der FC Rätia versuchte über 90 Minuten die Vorgaben von Trainer Bernd Langebner umzusetzen, was auch gut gelungen ist, der Fußballgott scheint also wieder nach Bludenz gekommen zu sein. Die Bludenzer liegen nun mit 18 Punkten auf dem 12. Rang und treffen am Samstag, 15. April um 14.45 Uhr auswärts auf den Zehntplatzierten FC Sulz.

 

Weitere Siege auf allen Linien:

Rätia 1b gegen FC Beschling 3:1

U16 SPG Montafon gegen Bludenz 0:4

U14 Bludenz gegen SPG Großwalsertal 2:1

U13 Egg gegen Bludenz 3:5

U12 Schlins gegen Bludenz 0:3

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rätia seit 4 Runden ungeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen