AA

Radwegausbau schreitet voran

In Mäder wird derzeit der Radweg im Starkenfeld ausgebaut und erweitert
In Mäder wird derzeit der Radweg im Starkenfeld ausgebaut und erweitert ©Gemeinde Mäder
Wie im überarbeiteten Radroutenkonzept vorgesehen will auch die Gemeinde Mäder die festgeschriebenen Ziele einer Erhöhung des Radverkehrsanteils umsetzen.

Mäder. Bereits seit Jahren wird in Mäder intensiv über Verbesse­run­gen im Fuß- und Radverkehr nachgedacht und so forciert die Gemeinde den Ausbau bestehender Radwege und Radrouten. Derzeit wird der Radweg vom Zentrum zum Rheintalradweg über das Starkenfeld ausgebaut. 

Neue Beleuchtung und Entwässerung

Als erster Schritt wird dabei seit vergangener Woche die Radwegverbindung vom Zentrum zum Rheintalradweg über das Starkenfeld ausgebaut und soll sich nach Abschluss der Arbeiten auf insgesamt über 400 Meter erstrecken. Der erste Bauabschnitt führt von der Trafostation Höhe Starkenfeld 29 bis zur Einfahrt vom ehemaligen Gasthof DückDich. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten wird der Radweg nicht nur verbreitert, sondern erhält auch eine durchgehende Beleuchtung und Entwässerung. Für den zweiten Bauabschnitt sind in weiterer Folge die Arbeiten von der Einfahrt des Gasthof DückDich bis zur Einmündung in die Kreuzung Rheinstraße – Exerzierplatz geplant und diesbezüglich findet derzeit die Angebotseinholung statt. „Die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes soll im Laufe des Sommers erfolgen. Die Kosten für die beiden Abschnitte werden sich dabei auf rund 150.000 Euro belaufen“, erklärt dazu Bürgermeister Rainer Siegele. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Radwegausbau schreitet voran
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen