AA

Radsportler zerstört Lamborghini

Der belgische Radsport-Superstar Tom Boonen hat seinen gelben Lamborghini Muscielago zu Schrott gefahren. Das Gefährt kostete 320.000 Euro.

Er habe einer Katze ausweichen wollen und sei dabei von der Fahrbahn abgekommen, erklärte der 26-Jährige Medienberichten vom Mittwoch zufolge.

Nach Angaben seines Teams Quickstep fuhr Boonen zum Zeitpunkt des Unfalls nur Tempo 35, weshalb am Auto lediglich Blechschaden entstanden sei. Die Zeitung „Het Laatste Nieuws“ zeigte aber Fotos des Sportwagens, auf denen eine völlig zerstörte Front zu sehen ist. Boonen habe den Lamborghini, der neu etwa 320.000 Euro koste, im vergangenen Oktober gebraucht gekauft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Radsportler zerstört Lamborghini
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen