Radsport: Brändle im Auftaktzeitfahren von Tirreno-Adriatico Fünfter

Matthias Brändle belegt beim Tirreno-Adriatico Platz fünf.
Matthias Brändle belegt beim Tirreno-Adriatico Platz fünf. ©EPA
Der Vorarlberger Matthias Brändle hat im kurzen Auftaktzeitfahren des stark besetzten Rad-Etappenrennens Tirreno-Adriatico Platz fünf belegt.

Dem IAM-Profi fehlten am Mittwoch auf dem 5,4 km langen Kurs in Camaiore lediglich zwei Sekunden auf Tagessieger Adriano Malori. Der Italiener gewann eine Sekunde vor dem mehrfachen Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara aus der Schweiz.Dahinter folgten Greg van Avermaet (BEL), Maciej Bodnar (POL) und Brändle mit je zwei Sekunden Rückstand. Die Top-Favoriten Vincenzo Nibali (+ 11 Sek.) und Alberto Contador (19) büßten deutlich mehr ein.

Ergebnisse Tirreno-Adriatico vom Mittwoch – 1. Etappe, Einzelzeitfahren in Camaiore (5,4 km): 1. Adriano Malori (ITA) Movistar 6:04 Min. – 2. Fabian Cancellara (SUI) Trek + 1 Sek. – 3. Greg van Avermaet (BEL) BMC 2 – 4. Maciej Bodnar (POL) Tinkoff – 5. Matthias Brändle (AUT) IAM alle gl. Zeit. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Radsport: Brändle im Auftaktzeitfahren von Tirreno-Adriatico Fünfter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen