AA

Radroute Bregenz-Hard wird eröffnet

Radbrücke Bregenz-Hard
Radbrücke Bregenz-Hard ©kuehmaier
Radbrücke im Endausbau

Hard. In gut zwei Wochen wird die neue Radbrücke Bregenz-Hard mit einem buntem Programm für alle BesucherInnen eröffnet.

“Verbindungen schaffen” – das haben die plan-b Gemeinden zum Motto für das Radfrühlingsfest 2011 gemacht. Schließlich steht die Eröffnung der Radroute Bregenz-Hard mit der neuen Radbrücke über die Bregenzerach im Mittelpunkt. Gemeinsam mit ihren Partnern feiern die plan-b Gemeinden am Samstag, den 7. Mai und laden herzlich ein.
Um 11 Uhr beginnt der Festakt zur Eröffnung der neuen Radverbindung bei der Radbrücke in Bregenz. Anschließend garantieren verschiedene Programmpunkte einen kurzweiligen Tag für Groß und Klein. Auf der ganzen Route sind Stationen mit Unterhaltung und Wissenswertem rund ums Rad aufgebaut. Vereine und Organisationen haben ein buntes Programm zusammengestellt und bieten regionale und internationale Spezialitäten an.

Programmpunkte und Highlights rund ums Rad:
Feiern Sie mit, wenn die neue Radroute zwischen Bregenz-Hard mit der beeindruckenden Radbrücke eröffnet wird!
Fahrradcheck
Radgeschicklichkeitsparcours und Kinderpolizei
Fahrradsimulator des Kuratoriums für Verkehrssicherheit
Helmberatung durch die Initiative Sichere Gemeinden
Erlebnisfahrräder der Lebenshilfe zum Ausprobieren
Natur an der Achmündung entdecken
Spiele in der Natur mit “5 Gemeinden – ein Fluss”
Boccia-Spielen
Fußball-Kleinturnier für Nachwuchsteams aus der Region
Offenen Jugendarbeit Hard und Lauterach: Riesen-Fußballtisch, Schreistation mit dB-Messung, …
Westend Jugendtreff: Breakdance für alle mit einem Breakdance-Lehrer
Vorführungen von Einradgruppen aus Schwarzach und Höchst, Einradfahren lernen
Feuerwehren aus Hard und Bregenz
Regionale und internationale Spezialitäten
Fahrradfachhändler der Region zeigen an verschiedenen Stellen an der Route Neues rund ums Rad

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Radroute Bregenz-Hard wird eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen