Radlobby schafft PR-Sensation für Klimavolksbegehren

Radlobby am Piz Buin / 20.6.2020
Radlobby am Piz Buin / 20.6.2020 ©Radlobby/Malce
Gleich fünf Volksbegehren liegen in der Woche vom 22. bis einschließlich 29. Juni 2020 bei jedem Gemeindeamt zur Unterschrift (oder Unterzeichnung mittels elektronischer Signatur) auf: Klimavolksbegehren, Smoke JA, Smoke NEIN, Euratom und Asyl. 

Die wohl spektakulärste Auftaktveranstaltung im Ländle liefert das Klimavolksbegehren, unterstützt von der Radlobby Vorarlberg: am 20.6.2020, schleppten mehrere Freiwillige ein Fahrrad auf den den Piz Buin, den mit rund 3.300 Metern höchsten heimischen Gipfel!

Und am 21.6.2020 geht es ab 8:30 Uhr getreu dem Motto der Aktion „Vom Piz zum Spitz“ mit dem Rad von der Bieler Höhe bis zum Rohrspitz. Jede/r Radfreund/In ist (auch ohne Anmeldung) eingeladen, sich an einem der zahlreichen Einstiegspunkte (siehe Tabelle) der Gruppe anzuschließen.

Ausklingen wird die Fahrrad-Tour im Bereich des Seerestaurants Glashaus in Höchst.

Das Volksbegehren strebt ein Grundrecht auf Klimaschutz und den Abbau klimaschädlicher Subventionen an. Gefordert wird weiters ein sozial verträglicher Umstieg auf erneuerbare Energie sowie der Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

In der Eintragungswoche vom 22. bis 29. Juni 2020 können alle fünf Volksbegehren von jeder/jedem ab 16 Jahren auf einem beliebigen Gemeindeamt (aber auch mittels elektronischer Signatur) unterschrieben werden.

Details zur Aktion finden sich auf : www.radlobby.at

Details zu den Volksbegehren: www.bmi.gv.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Radlobby schafft PR-Sensation für Klimavolksbegehren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen