Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radfahrervereinigung Metzler: Premiere fand großen Anklang

Aktiv unterwegs ist die Senioren Radfahrervereinigung Metzler.
Aktiv unterwegs ist die Senioren Radfahrervereinigung Metzler. ©Thomas Knobel
Zimmergewehrschießen

Rankweil. Der Einladung von Präsident Ernst Matt zu einem Wettbewerb im Zimmergewehrschießen folgten an die zwanzig Vereinsmitglieder der ÖAMTC Vorarlberger Senioren Radfahrervereinigung Metzler mit Sitz in Rankweil. Austragungsort war das Schützenhaus der Schützengilde Rankweil unter Oberschützenmeister Josef Kessler.
Die Auswertung der Ergebnisse ergab beachtliche Leistungen. Im Bewerb zwanzig Schuss aufgelegt erreichte bei den Damen Gerti Matt mit 180 Ringen den 1. Rang vor Ingrid Sonderegger mit 178 Ringen.
Die ruhigste Hand bei den Herren hatte Alfred Gross Junior. Er belegte den 1. Rang mit 188 Ringen, dicht gefolgt von Adolf Kofler mit 187 Ringen und Peter Vonbrül mit 185 Ringen.

Bei der anschliessenden Preisverteilung durch Ehrenpräsident Hans Jenny erhielten alle Teilnehmer einen Preis. Diese für die Radsportler der VSRV-Metzler neue Sportart fand bei allen Teilnehmern großen Anklang.
Der harte Kern der Schützengilde versorgte uns mit köstlicher Gulaschsuppe und Getränken. Beim anschliessenden gemütlichen Hock sorgte Heinz Wetzlinger mit seinen Witzen für gute Unterhaltung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Rankweil
  • Radfahrervereinigung Metzler: Premiere fand großen Anklang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen