Qualmender Sack mit Grillkohle löste Brand in Kellerabteil aus

Verletzt wurde niemand
Verletzt wurde niemand ©VOL.AT - Mirjam Mayer
Eine Feldkircher Wohnanlage in der Naflastraße war am Sonntagnachmittag Ort eines Feuerwehreinsatzes.
Brand in Kellerabteil einer Feldkircher Wohnanlage
NEU

Ein qualmender Sack mit Grillkohle löste am Sonntagnachmittag einen Brand im Kellerabteil einer Feldkircher Wohnanlage aus.

Am Sonntag gegen 16.25 Uhr nahm ein 52-jähriger Mann in einer Wohnanlage in Feldkirch einen Holzkohlengrill in Betrieb und stellte den Kohlesack neben den Grill. Dadurch dürfte ein angeheiztes Kohlestück unbemerkt in den Kohlesack gefallen sein, den der 52jährige im Anschluss an das Grillen in das Kellerabteil seiner Wohnung stellte.

Starke Rauchentwicklung

Kurze Zeit später entzündete sich die Holzkohle und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Der Brand konnte von den Feuerwehren Altenstadt und Gisingen, die mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 62 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht werden.

Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe, Personen wurden nicht verletzt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Qualmender Sack mit Grillkohle löste Brand in Kellerabteil aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen