AA

QuadrART Dornbirn. Ort zeitgenössischer Kunst.

Reichstag Berlin 1995
Reichstag Berlin 1995 ©Wolfgang Volz/Christo 1995

Ansichten VIII “verhüllt”
Christo und Jeanne-Claude

Wer kennt dieses Künstlerehepaar nicht? Durch spektakuläre Projekte wie die Verpackung des Berliner Reichstages, die Verhüllung der Brücke Pont Neuf in Paris und vielen anderen Aktionen wurden sie international bekannt.
In der neuen Ausstellung in Dornbirn werden Originalarbeiten aus der Sammlung von Erhard Witzel und raumgreifende Fotografien der Christo und Jeanne- Claude Aktionen von Wolfgang Volz gezeigt.

Im Studio des Ausstellungshauses QuadrART wird eine Installation von Uta Belina Waeger zu sehen sein. Waeger arbeitet vorwiegend dreidimensional. In erster Linie verwendet sie dazu als Ausgangsmaterialien Eisenfundstücke aggressiver Prägung, wie zum Beispiel Sägen, Schaufeln, Gabeln oder Haken. Bei der Präsentation im QuadrART werden ausschließlich Sägeblätter in unterschiedlicher Konstellation gezeigt.

Ort: QuadrART Dornbirn, Sebastianstraße 9
Termin: 15. September – 26. Oktober 2011
Vernissage 15. September 19 Uhr

Öffnungszeiten 16.9.-1.10.2011 MI-Fr 17-19 Uhr
danach nach telefonischer Vereinbarung

Weitere Infos: www.quadrart-dornbirn.com

Sebastianstraße 9,6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • QuadrART Dornbirn. Ort zeitgenössischer Kunst.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen