Punktgewinn bringt Klassenerhalt

©Verein
Feldkirchs Handballherren erarbeiteten sich nach einem durchwachsenen Unentschieden gegen den VFL Kirchheim den Verbleib in der Landesliga.

Nachdem sich Uhingen-Holzhausen am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenführer TV Altenstadt  klar geschlagen geben muss, können die Blau-Weißen nicht mehr vom elften Platz verdrängt werden und bleiben so ein weiteres Jahr in der Landesliga.

Doch das Spiel gegen den acht Platzierten VfL Kirchheim lief am Anfang nicht nach dem Geschmack der Hausherren. Nach zuletzt guter und konzentrierter Abwehrleistung, waren die Feldkircher des Öfteren zu Passiv und so trafen die Gäste nach Belieben. Nach nur 10 gespielten Minuten stand es 6:6 und ab diesem Zeitpunkt liefen die Landesliga-Herren einem zwei Tore Rückstand hinterher, die der VfL bis zur Halbzeit verwalten konnte (17:19).

In Halbzeit 2 musste die Mannschaft von Zoltan Balogh ein anderes Gesicht zeigen – 19 Tore in einer Halbzeit waren einfach zu viel. Trotz einem vier Tore Rückstand in der 38. Minute, kämpften sich Hintringer & Co zurück und konnten nur wenige Minuten später zum 24:24 ausgleichen.  Nach einer verbesserten Abwehrleistung und einer anderen Körpersprache konnte man durch ein Tor von Christoph Kornexl in Minute 48 in Führung gehen. Zum Schluss wurde die Partie nochmals richtig spannend: Sechs Minuten vor Ende der Spielzeit lagen die Feldkircher mit 30:28 in Front, doch die Gäste aus Deutschland konnte eine Minute vor Schluss den Ausgleichstreffer erzielen.  Die letzte Minute war hektisch und nach einem schnellen Tor durch Florian Hintringer, glich der VfL durch Leonard Real nur wenigen Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 31:31 aus.

Die Montfortstädter haben mit diesem Punktgewinn 18 Punkte auf dem Konto und sind somit, egal wie die letzten zwei Partien ausgehen, nicht mehr absteigbar. Nächstes Wochenende gastiert beim letzten Heimspiel der Saison der TSB Ravensburg in der Reichenfeldhalle.

  1. Runde Landesliga Staffel 3 
    HC Sparkasse BW Feldkirch – Vfl Kirchheim 31:31 (17:19) 
    Reichenfeldhalle, Feldkirch

 

HC Sparkasse BW Feldkirch: Elias Knünz, Christoph Kornexl 4, Imran Xhemaj 2, Michael Deutschmann 2, Emir Galijasevic, Baris Kutluana 4, Tim Gangloff, Florian Hintringer 8, Zoran Obradovic, Simon Dolovic 2, Akos Balogh 2, Lars Springhetti 7 (2/1), Jakob Appelt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Punktgewinn bringt Klassenerhalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen