Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Punkteteilung im Spitzenspiel

Der SC St.Gallenkirch ist in dieser Saison weiter ungeschlagen
Der SC St.Gallenkirch ist in dieser Saison weiter ungeschlagen ©Huber
Auch im siebten Spiel der neuen Saison blieb der SC St.Gallenkirch ungeschlagen. Zusammen mit dem SC Tisis marschiert die Tschann-Elf an der Tabellenspitze der 2. Landesklasse im Gleichschritt, beide Teams halten bei 17 Punkten.

Gegen die Spielgemeinschaft Großwalsertal war allerdings zittern bis zur letzten Sekunde für die Fans des SC angesagt. Trotz drückender Überlegenheit und zahlreicher guter Chancen der Gastgeber führten die Walsertaler nämlich bis zur 93 Minute mit 1:2, ehe Daniel Vonderleu noch der umjubelte Ausgleich gelang. Thomas Bitschnau hatte St.Gallenkirch kurz nach der Pause in Führung gebracht, praktisch mit den ersten zwei Schüssen aufs Tor gelang es den Gästen aber das Spiel zu drehen. Tore die man nicht schießt, bekommt man eben sagt man im Fußballjargon. Dabei vergaben die Gastgeber schon in der ersten Halbzeit einige tolle Chancen, ein Sieg wäre an diesem Samstag, bei besserer Chancenauswertung, mehr als nur verdient gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Punkteteilung im Spitzenspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen