AA

Public Viewing auf dem Bodensee

Bregenz - Rund 500 SportlerInnen waren der Einladung der Landesregierungen von Baden-Württemberg und Vorarlberg zu einem Empfang auf dem Bodenseeschiff "Graf Zeppelin" gefolgt.

Gemeinsam mit Landeshauptmann Herbert Sausgruber, dem baden-württembergischen Minister für Kultus, Jugend und Sport, Helmut Rau und Sportlandesrat Siegi Stemer verfolgten die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler das EM-Viertelfinalspiel Spanien-Italien – mitten auf dem See.

Von Vorarlberger Seite nahmen teil: Fußball-Erstligist SCR Altach, die Handball-Bundesligisten A1 Bregenz und HC Hard, Volleyballclub Dornbirn, AKA Vorarlberg U19, SSV Dornbirn-Schoren. Aus Baden-Württemberg kamen unter anderem Mitglieder des Volleyballteams des VfB Friedrichshafen, die Tanzweltmeister vom TC Ludwigsburg sowie die Handballerinnen von Frisch Auf Göppingen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Public Viewing auf dem Bodensee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen