AA

Psychosoziale Beratung im Alter

Bregenz - Die IfS-Beratungsstelle Bregenz ist jährlich für über 3.400 Menschen Ansprechpartner in schwierigen Lebensphasen. Ein wichtiger, neuer Schwerpunkt bildet derzeit die psychosoziale Beratung im Alter. "Die eingeschränkte Mobilität alter Menschen wird dabei besonders berücksichtigt", so Dr. Ruth Rüdisser, Leiterin der IfS-Beratungsstelle Bregenz.

Die IfS-Beratungsstelle Bregenz hat sich für dieses Jahr vorgenommen, besonders ältere Menschen verstärkt anzusprechen und ein Konzept für die psychosoziale Beratung im Alter entwickelt. „Wir haben festgestellt“, so Dr. Ruth Rüdisser, „dass die Beratung älterer Menschen zwar immer schon zu unseren Aufgaben gehört, aber doch relativ wenige unserer KlientInnen älter als 65 Jahre sind.“ Neuere Forschungen zeigen, dass Psychotherapie im Alter genauso gut wirkt wie Psychotherapie bei jüngeren Menschen. Konkret geht es beispielsweise darum ein Leben in Selbständigkeit zu ermöglichen. „Oftmals tauchen traumatische Erinnerungen im Alter verstärkt wieder auf, die gut behandelt werden können.“ weiß Dr. Ruth Rüdisser. „Auch Gewalt an alten Menschen wird verstärkt als solche wahrgenommen und thematisiert.“ Nicht zu vergessen die vielen Altersdepressionen.

Ältere Menschen können oft aufgrund körperlicher Beeinträchtigung und eingeschränkter Kommunikationsmöglichkeit die bestehenden IfS-Angebote nicht bzw. erschweret wahrnehmen. Durch eine flexible Gestaltung der Beratung mit Haus- und Heimbesuchen, Sprechstunden in Sozialzentren usw. wird der fehlenden Mobilität alter Menschen entgegengewirkt. Sie können so das Angebot der IfS-Beratungsstelle Bregenz im Bereich der Beratung und der Psychotherapie in Anspruch nehmen. Alte Menschen und die in ihre Betreuung eingebundenen Angehörigen erhalten fundierte IfS-Beratung und Betreuung bei Fragen des Wohnens und der Alltagsbewältigung, des Älterwerdens und in Lebenskrisen. In einem neuen Folder zur „Psychosozialen Beratung im Alter“ sind die Beratungsangebote des IfS aufgelistet. Dieser kann bei der IfS-Beratungsstelle Bregenz kostenlos angefordert werden.

Im vergangenen Jahr haben 3.404 Menschen allen Alters Rat und Hilfe bei der IfS-Beratungsstelle Bregenz in Anspruch genommen. „Die Betreuungsqualität liegt vor allem in der Fülle an Hilfestellungen“, so Dr. Ruth Rüdisser. „Durch die unterschiedlichen Aus- und Zusatzausbildungen der BeraterInnen ist ein individuelles Eingehen auf unterschiedliche Problemsituationen besonders gut möglich.“

Kontakt und Informationen:

IfS-Beratungsstelle Bregenz

Leiterin: Dr. Ruth Rüdisser
St.-Anna-Straße 2
6900 Bregenz
Tel.: 05574/42890-0
E-Mail:ifs.bregenz@ifs.at

http://www.ifs.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Psychosoziale Beratung im Alter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen