Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Promis nahmen ein Bad in der Menge

Dornbirn – Sehen und gesehen werden. So lautete das Motto bei der Eröffnung der Herbstmesse.
Bilder vom Promi-Andrang

Die Macher der Messe mit Präsident Klaus Ulmer und Prokuristin Margit Hinterholzer konnten sich über fehlenden Andrang von Promis nicht beklagen. Vor allem die Politik war, wie in Vorwahlzeiten üblich, auffallend stark vertreten: Neben Kanzler Werner Faymann mit Gefolge, LH Herbert Sausgruber mit Ilga, Statthalter Markus Wallner oder Landesräte wie Greti Schmid, Karlheinz Rüdisser und Erich Schwärzler sowie Dieter Egger mit Getraud hatten sich die Präsidenten Manfred Rein (WK) mit Angelika und Hubert Hämmerle (AK) sowie Hubert Bertsch (IV) in die Messestadt aufgemacht.

Ebenso unter der großen Gästeschar: die Landesspitalsdirektoren Gerald Fleisch und Till Hornung, Bürgermeister wie Wolfgang Rümmele, Mandi Katzenmayer, Werner Huber, Rainer Siegele, Fritz Maierhofer und Gottfried Brändle, Vizebürgermeister Peter Ritter, Bischof Elmar Fischer, Abt Anselm van der Linde und Generalvikar Benno Elbs sowie Walter Schmolly, Nationalräte wie Karlheinz Kopf und Harald Walser und Volksvertreter wie Johannes Rauch, Michael Ritsch, Katharina Wiesflecker, Olga Pircher, Reinhold Einwallner und Mirjam Jäger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Promis nahmen ein Bad in der Menge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen