Projekt Giga-Kraftwerk: Das muss dafür gebaut werden

Helmut Mennel und LH Markus Wallner waren zu Gast bei "Vorarlberg LIVE".
Helmut Mennel und LH Markus Wallner waren zu Gast bei "Vorarlberg LIVE". ©vn
illwerke vkw Vorstandsmitglied Helmut Mennel und Landeshauptmann Markus Wallner sprachen bei "Vorarlberg LIVE" über das geplante Milliardenprojekt.
V+: Giga-Kraftwerk in Vorarlberg geplant

Großprojekt bedeutet in der Regel auch Großbaustelle. In dieser Richtung kann Helmut Mennel im Gespräch mit Pascal Pletsch aber Entwarnung geben. Die an der Oberfläche notwendigen Bauwerke bestehen bereits: nämlich der Lünersee und die Rodundbecken. Die Technik, die für das neue Giga-Kraftwerk notwendig sein wird, Stollen und Kavernen in denen sich die Maschinen befinden, wird weitgehend unterirdisch gebaut.

Während der Bauzeit gebe es zwar begrenzte sichtbare Auswirkungen an der Oberfläche, wenn das Kraftwerk aber in Betrieb ist, wird davon nichts mehr sichtbar sein.

"Grüne Batterie" Kraftwerk - So funktioniert das

So sollen die zwei Milliarden finanziert werden

Landeshauptmann Wallner hat am Donnerstag bei "Vorarlberg LIVE" ebenfalls über das geplante Kraftwerks-Projekt gesprochen. Mit ihm hat Pascal Pletsch vor allem die politischen Dimensionen des Milliarden-Projekts beleuchtet.

So sieht die Unterstützung des Landes aus

LH Wallner zum Zeithorizont 

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Projekt Giga-Kraftwerk: Das muss dafür gebaut werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen