Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Projekt für Alzheimer-Impfstoff

Für die Entwicklung eines innovativen Impfstoffes gegen Morbus Alzheimer wurde jetzt das Wiener Unternehmen Affiris GmbH mit dem Lee Sun Kyu Pharmaceutical Award ausgezeichnet.

Der jährlich vom südkoreanischen Industrieunternehmen Dongsung Pharmaceuticals vergebene Preis ehrt Entwicklungen, die einen bedeutenden Beitrag zur globalen Entwicklung der biopharmazeutischen Branche leisten. Während der international besuchten Preisverleihung in Südkorea gab es auch erste konkrete Anfragen bezüglich Lizenzvergaben für die Vermarktung der von Affiris entwickelten Impfung im asiatischen Raum.

Der Alzheimer-Impfstoff, der das Problem einer Auto-Immunreaktion vermeidet, wird derzeit vom Wiener Unternehmen Affiris GmbH entwickelt. Dem Unternehmen ist es offenbar gelungen, zwei Probleme zu lösen, die andere Unternehmen bei der Entwicklung eines Alzheimer-Impfstoffes bisher nicht lösen konnten. Zum einen wird beim Ansatz von Affiris eine Auto-Immunreaktion verhindert. Die Gefahr einer solchen Komplikation ist bei einer Alzheimer-Impfung sehr hoch, da die Erkrankung durch körpereigene Proteine verursacht wird. Weiters kann der von Affiris getestete Impfstoff aus günstigen Grundstoffen produziert werden. Dies senkt die Produktionskosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Projekt für Alzheimer-Impfstoff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen