Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Projekt an der PHV: „Etablierte & Außenseiter“

Das symbolisch dargestellte „Wohnzimmer“ im Eingangsbereich der PH Vorarlberg.
Das symbolisch dargestellte „Wohnzimmer“ im Eingangsbereich der PH Vorarlberg. ©PH Vorarlberg
Wie fühlt es sich an, drinnen zu sein und wie fühlt es sich an, draußen zu sein? SchülerInnen der 1a der Praxismittelschule und Studierende der PH Vorarlberg haben gemeinsam im Eingangsbereich der PH Vorarlberg eine Installation zum Thema Grenzen, sowie Etablierte und Außenseiter gestaltet.

Grenzen – sowohl zwischen Ländern als auch im täglichen Leben – schützen vor unliebsamen Besuchern oder medial übertriebenen „Strömen von Zuwanderern“. Es entstehen scheinbar kulturell homogene Handlungsräume.

In der Installation wird dieser Umstand kritisch hinterfragt und symbolisch als „Wohnzimmer“ dargestellt. Es vermittelt „österreichische Gemütlichkeit“, voller konservativer, ausgrenzender Standpunkte, die längst im kulturellen Selbstbild verankert sind.

Die Kinder und Studierenden hinterfragen mit dieser Installation duales Denken, das Kulturdifferenz betont und die eigene Überlegenheit unterstreicht.

Bis zum 26. Juni 2019 kann dieses gemeinsame Projekt von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden noch besichtigt und erlebt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Projekt an der PHV: „Etablierte & Außenseiter“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen