AA

Pressekonferenz nach der Westbalkankonferenz

©AFP
Im Bundeskanzleramt kommen die Regierungschefs von Serbien, Kosovo, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien und der EU-Sonderbeauftragte für den Belgrad-Pristina-Dialog, Miroslav Lajčák, mit Bundeskanzler Kurz zusammen. Auch Albanien ist vertreten.

Die Westbalkan-Konferenz findet heute live, ab 12.15 Uhr, u.a. mit Bundeskanzler Kurz, dem kosovarischem Ministerpräsidenten Kurti, dem bosnischem Ministerpräsidenten Tegeltija, dem montenegrinischem Ministerpräsidenten Krivokapić, dem nordmazedonischem Ministerpräsidenten Zaev, Vertreter der Republik Albanien, dem serbischen Ministerpräsidentin Brnabić und Lajčák (EU-Sonderbeauftragter für den Belgrad-Prishtina Dialog und Fragen des Westbalkans) statt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Pressekonferenz nach der Westbalkankonferenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen