Premiere der Verdi Oper "La Traviata"

Premiere "La Traviata" in Götzis

Götzis.Mit viel Gefühl, großem musikalischem Einsatz und beeindruckenden Opernszenen ging am vergangenen Freitag die Premiere der bekannten Verdi Oper „La Traviata“ über die Bühne. „Die vom Wege Abgekommene“ wurde von Vera Schoenenberg souverän gesungen. Die deutsche Sopranistin begeisterte das Premierenpublikum durch ihren Auftritt. „Mir war wichtig, Violetta (Vera Schoenenberg) und Alfredo (Claude Pia) in ihrem gemeinsamen Glück zu zeigen. Um dieses gemeinsame Glück auszudrücken, habe ich mich entschlossen, Alfredo in Violettas Arie auftreten zu lassen, “ beschreibt Werner Pichler seine Inszenierung. Neben Landesstatthalter Markus Wallner mit Sonja, Bürgermeister Fritz Maierhofer mit Ulrike hatten sich auch GR Otto Fend, GR Walter Heinzle, GR Christoph Kurzemann mit Margit und Clemens mit Barbara Ender aufgemacht, um die populäre Verdi Oper in Götzis zu genießen. Weiters mischten sich auch Jörg Kaiser, Rebecca Scheiner, Daniela Ebenhoch, Ralph Gut, Dorit Wilhelm, Notar Josef Fürhapter, Kurt Sternig, Julian Wahler, Andre Braun und Brigitte Schnackenburg unter die Opernfreunde.
Vom Premierenfieber angesteckt schien auch Klaus Pfefferkorn, Emilia Gil Rodriguez und Kimberly Mc. Kee und Melanie Klaskow aus Amerika. Dem musikalischen Leiter Nikolaus Netzer, dem Orchester und dem Chor des Musiktheaters Vorarlberg unter der Leitung von Ekaterina Pichlbauer war eine unvergessliche Opernvorstellung gelungen.

Weitere Aufführungstermine:
Donnerstag, 15. Oktober 19.30 Uhr
Samstag, 17. Oktober 19.30 Uhr &
Sonntag, 18. Oktober 18 Uhr – Benefizveranstaltung Rotary Club

Kartenvorverkauf in allen Filialen der Volksbank Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Premiere der Verdi Oper "La Traviata"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen