AA

Prammer rechnet mit Homoehe in Österreich

Auf Festspielbesuch in Vorarlberg: Nationalratspräsidentin Prammer möchte ihr Amt auch nach der Wahl ausüben.
Auf Festspielbesuch in Vorarlberg: Nationalratspräsidentin Prammer möchte ihr Amt auch nach der Wahl ausüben. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) geht davon aus, dass auch in Österreich in absehbarer Zeit die Homoehe kommen wird: Zwar seien die ÖVP und andere Parteien noch dagegen. „Aber da hilft uns der Europäische Gerichtshof weiter, wie man weiß."

Auch die Bevölkerung sei „in dieser Frage wesentlich weiter” als der Koalitionspartner und andere, so die SPÖ-Politikern im VN-Interview.

Mit einem Durchbruch rechnet Prammer auch auf dem Weg zu einer Gemeinsamen Schule: Die gesamte ÖVP werde dem Beispiel ihres Westflügels folgen und zumindest Modellversuche ermöglichen.

Lesen Sie das Interview in der aktuellen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik Vorarlberg
  • Prammer rechnet mit Homoehe in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen