Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Präsentation in Wien: Xiaomi bringt Mi 8 Pro und Mi 8 Lite nach Österreich

Das Mi 8 Pro fällt duch die transparente Rückseite auf.
Das Mi 8 Pro fällt duch die transparente Rückseite auf. ©Xiaomi
Acht Jahre nach der Gründung von Xiaomi hält die chinesische Smartphone-Marke auch in Österreich Einzug. Gestern wurde in Wien offiziell das Mi 8 Pro und das Mi 8 Lite vorgestellt.
Präsentation in Wien
Xiaomi-Store im SCS

Das vor Kurzem vorgestellte Xiaomi Mi 8 Pro ist die verbesserte Version von Mi 8, die mit einem druckempfindlichen In-Screen-Fingerabdrucksensor wie auch einer transparenten Rückseite aus Glas aufgerüstet wurde. Dadurch lassen sich auch technische Komponenten wie der Akku oder der Qualcomm-Prozessor erkennen – auf jeden Fall ein Hingucker. Der Preis liegt bei 549 Euro.

Dual-Kamera mit Künstlicher Intelligenz

Das Mi 8 Pro verfügt über das gleiche Kamera-Setup wie das Mi 8, als 2x 12-Megapixel-Kameras auf der Rückseite. Die AI-Funktionen wie AI-Porträt, AI-Beautify und AI-Szenenerkennung sollen die Fotos noch einmal aufhübschen, können im Notfall jedoch ausgeschaltet werden.

Das 6,21 Zoll AMOLED-Display bietet einen Always-On-Modus, bei dem verschiedene Informationen wie die Benachrichtigungen, das Datum und die Uhrzeit im Ruhezustand angezeigt werden können.

Seine Leistung erhält das Handy von einem achtkernigen Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor, unterstützt von 8 Gigabyte RAM. Darüber hinaus verfügt das Mi 8 Pro über eine Gesichtserkennung per Infrarotkamera, die das Entsperren des Smartphones auch bei Dunkelheit ermöglicht. Eine weitere Besonderheit des Mi 8 Pro ist das Dual-Frequenz-GPS, das eine noch genauere Lokalisierung versprechen soll.

Mi 8 Lite in Wien präsentiert

Ebenfalls vorgestellt wurde das Mi 8 Lite mit Glasrückseite und 24-Megapixel-Frontkamera. Angetrieben wird das Ganze von einem Qualcomm Snapdragon 660 in den Varianten mit 4 und mit 6 Gigabyte. Das 7,5 mm dicke Gehäuse des Mi 8 Lite verfügt zudem über ein 6,26 Zoll LCD-Full Screen Display mit einer FullHD Auflösung.

Das Mi 8 Lite ist in Österreich in den Farben Aurora Blue und Midnight Black erhältlich sein. Es wird in zwei Ausführungen verfügbar sein: 4 GB RAM + 64 GB Speicherplatz für € 249,90 und 6 RAM GB + 128 GB für € 289,90.

Smartphone für die Instagram-Generation

Mit über 24 Millionen Pixeln soll der Sony-Sensor auf der Vorderseite ein nahezu perfektes Selfie zustande bringen. Ähnlich wie die gesamte Mi-8-Serie verfügt auch das Mi 8 Lite über eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Und auch beim Mi 8 Lite kommen verschiedene AI-Funktionen zum Einsatz. Mit einem 3350mAh-Akku ist der Akku des Mi 8 Lite etwas größer als beim Mi 8 Pro, es kommt jedoch die etwas ältere Quickcharge-Technologie 3.0 zum Einsatz.

>> Einen ausgiebigeren Test des Xiaomi Mi 8 Lite finden Sie in Kürze hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Präsentation in Wien: Xiaomi bringt Mi 8 Pro und Mi 8 Lite nach Österreich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen