Postkartenräuber: Zehn Jahre nach erstem Coup angeklagt

©Polizei
14 Überfälle in neun Jahren gehen auf das Konto des "Postkartenräubers" - jetzt steht die Anklage.
Mann gibt Überfälle zu
Das Mysterium Postkartenräuber

Der mutmaßliche Serientäter aus Tirol überfiel 14 Banken und Postfilialen, verschickte Postkarten an Polizei und Sparkasse, provozierte mit Polizei-Aufklebern auf seinem Helm, ließ Ermittlungen und sogar Profiler ins Leere laufen. Im September 2017 wurde der Mann schließlich gefasst. Gut ein Jahr später hat die Staatsanwaltschaft Feldkirch nun Anklage erhoben, wie die Neue erfuhr. Bestätigen wollte das die Justizbehörde bislang noch nicht. Die Anklage dürfte in dem Fall noch nicht rechtskräftig, geschweige denn zugestellt sein.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Neuen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Postkartenräuber: Zehn Jahre nach erstem Coup angeklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen