Posch und Kobelt in den Top-20 bei EM

©Privat
Isabel Posch und Pascal Kobelt landeten bei ihrem Leichtathletik-EM-Debüt in Tiflis in den Top-20 und erreichten viele persönliche Bestleistungen.
EM Debüt für Posch und Kobelt

Zu den erstmals stattfindenden Europäischen Meisterschaften U18 in Tiflis – Georgien von 14.-17.07.16 qualifizierten sich Isabel Posch und Pascal Kobelt von der TS Lustenau.

Den Auftakt machten die Siebenkämpferinnen (30 Starterinnen), welche 2 Tage bei heißen Temperaturen ihre Disziplinen absolvierten. Die erste Disziplin der 16-jährigen Isabel Posch über die 100 Meter Hürden in 14,59 s mit neuer persönlicher Bestleistung war ein gelungener Start. Die weiteren 3 Disziplinen (Hochsprung 1,58m , Kugel 11,78m p.B und 200m 25,54s p.B. wurden über den Tag verteilt. Am zweiten Tag waren Weitsprung 5,43m, Speer 41,65 p.B. und 800m 2:25,34 min. p.B.  an der Reihe. Am Ende verbuchte sie 5 neue persönliche Bestleistungen von 7 Disziplinen.   Mit 5.225 Punkte konnte sich die Jahrgangsjüngere auf dem hervorragenden 18. Platz positionieren. In ihrer Altersklasse wurde sie Fünfte aus Europa. Zudem verbesserte Isabel ihren VLV U18 Rekord.
Am 2. Tag war für Teamkollege Pascal Kobelt Premiere. Der 17-jährige HTL Schüler übersprang 4,55m. Leider scheiterte der VLV U18/U20 Rekordhalter ganz knapp bei 4,70m, welches für ihn nicht nur neue persönliche Bestleistung, sondern auch den Einzug ins Finale bedeutet hätte. Trotzdem darf er mit seiner Leistung von 4,55 im Stabhochsprung den 16. Rang (26 Starter) bei seinem ersten großen internationalen Einsatz sehr zufrieden sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Posch und Kobelt in den Top-20 bei EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen