AA

poolbar Architektur Wettbewerb

Das Siegerprojekt des Vorjahrs von Linus Stolz
Das Siegerprojekt des Vorjahrs von Linus Stolz ©Michael "Igy" Winkler
Online-Voting läuft! Jury wird Siegerprojekte am 20. Jänner küren – Präsentation am 22. Jänner.

Feldkirch, Altes Hallenbad

Unter dem Motto „Sachdienliche Transformationen“ hat das poolbar‐Festival in Kooperation mit dem vai (Vorarlberger Architektur Institut) und der WKV (Wirtschaftskammer Vorarlberg) erneut den poolbar‐Architektur‐Wettbewerb ausgeschrieben. Preisgelder von insgesamt 3.330 Euro werden am 20. Jäner von der Jury an die besten Projekte verliehen.

Publikumspreis via OnlineVoting

Neu ist 2010 der via Online‐Voting ermittelte Publikumspreis. Auf www.poolbar.at können pro Person insgesamt 100 Punkte vergeben werden; dabei hat jede/r die Möglichkeit, alle Punkte dem Favoriten zu geben oder auf mehrere Projekte zu verteilen.

Für die Architektur Wettbewerbs‐TeilnehmerInnen bedeutet der Publikumspreis Geld‐ und Sachpreise.

Welches aller eingereichten Projekte letztlich im Festivalsommer 2010 umgesetzt werden wird, entscheidet jedoch unabhägig davon die Jury am 20. Jäner 2010. Es beraten die beiden Architekten Philippp Berktold (aufderblumenwiese.net) und Ulf Hiessberger (gohmhiessberger.com), beide nominiert vom vai (vorarlberger architektur institut), sowie Güter Buschta (poolbar‐Festival) und Otto Bechter (z‐werkzeugbau.com / nominiert von der Wirtschaftskammer Vorarlberg).

Präsentation der poolbar Architektur WettbewerbsErgebnisse

Im Rahmen einer Feier werden am 22. Jänner um 19 Uhr in der sBOX (ehem. Café Element beim Alten Hallenbad in Feldkirch) die eingereichten Projekte präsentiert und die GewinnerInnen von Jury‐ und Publikumspreis bekannt gegeben. Der Eintritt ist frei.

poolbar style Wettbewerb läuft noch bis zum 27. Februar

Während sich der Architektur Wettbewerb in der heißen Endphase befindet, können Design‐ und Mode‐Talente ihre Entwüfe fü den poolbar Style Wettbewerb in Kooperation mit Advanced Minority und der ArtDesign Feldkirch noch bis zum 27. Februar online einreichen.

Gesucht werden außrgewönliche Designs fü Taschen und Shirts. Die Feldkircher Messe ArtDesign stiftet den GewinnerInnen des Jurypreises ein Preisgeld (EUR 400,‐) und einen eigenen Stand bei der ArtDesign 2010.

Auch im Rahmen dieses Wettbewerbs wird es erstmals einen Publikumspreis (EUR 400,‐ und Sachpreise) geben. Das Online‐Voting startet mit der Deadline der Einreichungen –also am 27. Februar.

Das poolbar‐Festival beginnt am 2.Juli im Alten Hallenbad in Feldkirch und dauert voraussichtlich bis 15.August, aktuelle Informationen auf www.poolbar.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • poolbar Architektur Wettbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen