Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polytechnische Schule Bregenz behördlich geschlossen

Die Polytechnische Schule wurde vorübergehend geschlossen.
Die Polytechnische Schule wurde vorübergehend geschlossen. ©Google Maps
Bei der Beleuchtungsanlage der Polytechnischen Schule (PTS) in Bregenz wiesen elektronische Bauteile in den letzten Tagen Defekte auf, die in einigen Fällen zum Austritt eines Isoliermittels geführt haben. Das Umweltinstitut des Landes wurde umgehend mit der Prüfung möglicher gesundheitlicher Belastungen beauftragt.

Die Schule wird deshalb ab sofort bis einschließlich Mittwoch, 24. Juni, behördlich geschlossen. SchülerInnen und Eltern wurden von der Schuldirektion über diese Vorsorgemaßnahme informiert.

Schule hat sofort reagiert

Ob der Kontakt mit diesen Stoffen eine gesundheitliche Gefährdung bewirken könnte, ist derzeit noch nicht geklärt. Die Schule hat umgehend reagiert und das Umweltinsitut des Landes mit der Abklärung möglicher Belastungen beauftragt. Das Ergebnis der Untersuchung soll im Laufe dieser Woche vorliegen. Ab Montag, 22. Juni bis voraussichtlich inklusive Mittwoch, 24. Juni fällt daher in Absprache zwischen dem Schulerhalterverband der PTS Bregenz und der Bildungsdirektion Vorarlberg der Unterricht aus.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Polytechnische Schule Bregenz behördlich geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen