Polterabend in Fraxern endete mit Verletzten: Traktorlenker angeklagt

17 Personen wurden teils schwer verletzt als dieser Anhänger umkippte.
17 Personen wurden teils schwer verletzt als dieser Anhänger umkippte. ©VOL.AT/Mathis
Fraxern/Feldkirch. Im Fall des umgekippten Traktoranhängers Ende Mai in Fraxern, bei dem 17 Personen verletzt wurden, hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen den 24-jährigen Lenker erhoben.

Dem Mann, der zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert war, wird fahrlässige Körperverletzung unter besonders gefährlichen Umständen vorgeworfen. (Mehr dazu in “Ausfahrt zum Polterabend in Fraxern endet mit 17 Verletzten“.)

Der Mann hatte das Gefährt am 31. Mai 2014 mit der Poltergesellschaft durch Fraxern zum Busumkehrplatz gelenkt, wo er mehrere Runden drehte. Dabei geriet der Anhänger in Schieflage und kippte um, die Insassen stürzten auf die Straße. Insgesamt 17 Personen mussten in verschiedene Krankenhäuser in ganz Vorarlberg eingeliefert werden, vier erlitten schwere Kopfverletzungen. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fraxern
  • Polterabend in Fraxern endete mit Verletzten: Traktorlenker angeklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen