AA

Polster ist voll motiviert

Voll motiviert hat sich am Montag Toni Polster bei seiner Antrittspressekonferenz in Salzburg präsentiert. [31.1.2000]

Nachdem Polster in Mönchenlgadbach von Trainer Hans Meyer “verjagt” worden war, wurde er in Salzburg mit offenen Armen und herzlich in die violette Familie aufgenommen. “Ich hoffe, dass ich alles zurückgeben kann und bis Sommer eine schöne und erfolgreiche Zeit hier erleben werde”, sagte der Stürmerstar.

Das “Ja zu A” reifte in ihm schnell, wurde ihm durch die Ereignisse am Bökelberg auch nicht schwer gemacht. “Ich bin top motiviert, um zu zeigen, dass ich noch Fußball spielen kann und immer noch für Tore gut bin”, sagte der Stürmer zu seiner Rückkehr.

Der Wiener, der am 10. März seinen 36. Geburtstag feiert, blieb aber dennoch Realist. “Ich glaube, dass wir in der Tabelle nach vorne anklopfen können. Und wir sind ja auch noch im Cup dabei”, meint Polster mit einem Blick auf die Tabelle. In dieser scheinen die Mozartstädter vor dem Frühjahr mit sieben Punkten Rückstand auf den drittplatzierten Meister Sturm Graz auf dem siebenten Platz auf.

Die wichtigste Transfers in der max.Bundesliga

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Polster ist voll motiviert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.