AA

Polizeiinspektion auf Schoppernauer Heimatbühne

"Dümmer als die Polizei erlaubt"
"Dümmer als die Polizei erlaubt" ©Marianna
Erfolgreiche Premiere "Dümmer als die Polizei erlaubt"
"Dümmer als die Polizei erlaubt"

Noch bevor der Vorhang im F.M. Felder Saal richtig aufging wurden die zahlreich erschienen Premierengäste von der Putzfrau Ayshe (Birgit Wüstner) auf humorvolle Art begrüßt und auf einen komödiantischen Abend eingestimmt. Das Publikum durfte sich auf ein Lustspiel von Sebastian Kolb und Markus Scheble unter der Regie von Theaterverein Obfrau Helga Oberhauser freuen. Mit der Dialekt- Inszenierung „Dümmer als die Polizei erlaubt“, gespielt in drei Akten, präsentierten die Theaterspieler der Heimatbühne Schoppernau ein Stück voll gespickt mit Missständen der Polizeiinspektion, Verwirrung, hinterlistige Machenschaften, Verschwörungen und Komplotte.

Intrigen

Auf dem Polizeirevier kämpft Chefinspektor Posch (Ludwig Simma) der strafversetzt hier Dienst tut, mit der Dummheit und seiner Meinung nach Untauglichkeit seiner beiden Untergebenen Schneider (Marlene Kohler) und Fendt (Christian Dietrich). Die Dorfklatsche Moser (Emma Fetz) sorgt für tägliche Aufregung auf der Polizeidienststelle, während sich die Augenweide und Sekretärin Strobel (Rebecca Fetz) Vorwürfe und Unterstellungen gefallen lassen muss. Als dann der zuständige Polizeipräsident Hydlicska (Wolfgang Berbig) eine Inspektion anmeldet ergreift der aufstrebende Chefinspektor seine Chance und heckt gemeinsam mit den Schweinebauern Oskar (Johannes Oberhauser) einen raffinierten Plan aus. Kaum ist das Dienstfahrzeug in der Werkstatt findet der heimlich geplante Banküberfall statt. Mit dem zuvor konfiszierten Mofa kommen die Theaterspieler dann so richtig in Fahrt und los geht die Verbrecherjagd.

Applaus

Der Theaterverein Schoppernau bot den Besuchern eine Dialekt Aufführung bei der der Lachmuskel ordentlich strapaziert wurde, unter den Besuchern befanden sich Edelbert Kohler, Stellvertreter Landespolizeidirektor Tirol und Georg Drexel Bezirksinspektor Polizeiposten Elbigenalp die sich das Spektakel der Polizeiinspektion Heimatbühne Schoppernau auf keinen Fall entgehen lassen wollten. Weiters waren Abordnungen der Theatergruppe Holzgau und dem Theaterverein Egg unter dem applaudierenden Publikum. Der Heimatbühne Schoppernau steht eine lange Theatersaison bevor, nach den kommenden vier Aufführungen in Mundart führen die Theaterspieler ihr Stück „Dümmer als die Polizei erlaubt“ während der ganzen Wintersaison jeden Dienstag für die Winter-Urlauber in original Schoppernauer Schriftdeutsch auf.

Weitere Termine

  • Samstag 10.11.2018 20:15 Uhr
  • Sonntag 11.11.2018 18:00 Uhr
  • Samstag 17.11.2018 20:15 Uhr
  • Sonntag 18.11.2018 14:30 Uhr
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Polizeiinspektion auf Schoppernauer Heimatbühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen