Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizeibilanz nach dem Wiener Derby: Fünf Festnahmen und drei verletzte Polizisten

Im Zuge des Wiener Derbys wurden fünf Personen festgenommen und drei Polizeibeamte verletzt.
Im Zuge des Wiener Derbys wurden fünf Personen festgenommen und drei Polizeibeamte verletzt. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Beim Wiener Derby in Wien-Favoriten kam es zu einzelnen Fan-Ausschreitungen. Die Wiener Polizei nahm fünf Personen fest, bei den Festnahmen wurden drei Beamte leicht verletzt.

Rund 15.000 Fans besuchten am Sonntagnachmittag das Wiener Derby in der Generali Arena in Wien-Favoriten. Auch diesmal wurde dieses von einem Großeinsatz der Polizei begleitet.

Festnahmen und Verletzte beim Wiener Derby

Wie die Polizei am Montag in einer Aussendung mitteilte, verlief der Zustrom der Rapid-Fans ruhig und ohne vorfälle. Die neue Zugangsregelung über den Absbergstegmit Blockabfertigung funktionierte einwandfrei und wurde von den Fans gut angenommen.

Während des Spiels kam es in der 30. Spielminute zu einer Rauferei zwischen fünf Personen, die Situation konnte jedoch rasch wieder beruhigt werden. Fazit der Auseinandersetzung sind zwei Leichtverletzte und fünf Anzeigen.

Beim Verlassen des Stadions kam es zu Problemen mit ca 10-20 Fans. Sie versuchten über eine Absperrung zu einem anderen Sektor zu gelangen um in weiterer Folgeden VIP-Bereich zu erreichen. Das gelang zwei Personen, sie wurden wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. In diesem Zusammenhang erstattete auch die Austria Anzeige, wie der Club am Montag mitteilte. Zudem werde Videomaterial gesammelt und von der Polizei ausgewertet. Auch das Präsentieren von unangemessenen Bannern wolle man "bis ins letzte Detail" aufklären, teilte die Austria mit.

Insgesamt kam es zu fünf Festnahmen. Weiters wurden 41 Anzeigen gelegt und zwei Organmandate ausgestellt. Drei Polizisten wurden im Zuge der Festnahmen verletzt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 10. Bezirk
  • Polizeibilanz nach dem Wiener Derby: Fünf Festnahmen und drei verletzte Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen