Polizei sucht Radfahrer nach Unfall in Dornbirn

Zeugenaufruf der Polizei nach Unfall in Dornbirn.
Zeugenaufruf der Polizei nach Unfall in Dornbirn. ©APA
Nach einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer in Dornbirn, ersucht die Polizei den jugendlichen Radfahrer sich zu melden.

Am Mittwoch, den 29.12.2021, gegen 13.45 Uhr ereignete sich in Dornbirn, Rohrbach, ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer.

Unfall am Schutzweg

Ein Pkw-Lenker fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Rohrbacher Straße in Richtung Höchsterstraße, als auf Höhe Pfarramt St. Christoph - Rohrbach, auf dem dortigen Schutzweg ein Radfahrer diesen von links kommend in Richtung Wichnerstraße überquerte.

Da der Pkw-Lenker, es handelt sich bei dem Fahrzeug um einen roten Toyota Yaris, nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, kam es zu einer Kollision zwischen dem Auto und dem Radfahrer, wobei der Radfahrer in weiterer Folge zu Sturz kam. Als die beiden Unfallbeteiligten die Daten austauschen wollten, fuhr der Radfahrer ohne seine Daten bekannt zu geben davon.

Radler verließ Unfallort

Der jugendliche Radfahrer im Alter zwischen ca. 12 bis 15 Jahren wird ersucht, sich bei der Polizeiinspektion in Dornbirn (Tel. +43(0)59133-8140) zu melden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Polizei sucht Radfahrer nach Unfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen