Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei sucht jugendliche Räuber in Wien-Donaustadt

Die Polizei sucht nach diesen jungen Männern.
Die Polizei sucht nach diesen jungen Männern. ©LPD WIen
Die Wiener Polizei sucht zwei jugendliche Räuber, die in der U-Bahnstation Kagran einen Raub und einen versuchten Raub begangen haben sollen.

Mindestens zwei derzeit unbekannte Täter stehen im Verdacht, am 12. März 2020 in Wien-Donaustadt einen Raub und einen versuchten Raub begangen zu haben. Ein 15 Jahre altes Opfer wurde um 13.40 Uhr in der Station Kagran bedroht, mit dem Ellenbogen gestoßen und zur Herausgabe seiner kabellosen Kopfhörer genötigt. Ein weiteres Opfer (14 Jahre alt) wurde wenige Minuten später am Handgelenk erfasst, ebenfalls bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Hier blieb es beim Versuch der Tat, da ein Bekannter dem jungen Mann zu Hilfe kam und die Täter flüchteten.

Es konnte Fotos der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-67210 erbeten.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • Polizei sucht jugendliche Räuber in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen