AA

Polizei hebt Haschisch-Plantage aus

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Aufgrund von Hinweisen konnte das LKA Wien eine Cannabisplantage in der Weintraubengasse stilllegen.
13 Drogendealer festgenommen
Polizei sprengt Drogenring

Bei einer durch die Staatsanwaltschaft Wien angeordneten Hausdurchsuchung konnten im August insgesamt 59 Cannabis – Pflanzen sichergestellt werden. Der Profi – Betreiber der Plantage, ein 37-jähriger türkischer Staatsbürger, wurde ausgeforscht und festgenommen. Der Beschuldigte war voll geständig und gab an, die Anlage für einen 35-jährigen Wiener betrieben zu haben, um Schulden abzuarbeiten. Im Laufe der letzten sechs bis sieben Jahre haben er von diesem Mann ca. 1,5 Kilogramm  Cannabis und sonstige Drogen (“Exstasy” und “Speed”) gekauft. Auch der arbeitslose Wiener wurde festgenommen und auch bei ihm wurden Drogen (Marihuana, Cannabis) sichergestellt.

Im Zuge der weiteren Erhebungen wurde noch ein dritter Beschuldigter, der mit den beiden Geschäfte machte, ausgeforscht: Der 34-jährige gestand, dass er seit 2007 ebenfalls eine große Cannabis-Plantage in seiner Wohnung in der Lindengasse betrieben hat. So habe er über die Jahre rund 16 Kilo Cannabis (Wert ca. 112.000 Euro) produziert und verkauft. Bei den Hausdurchsuchungen wurden insgesamt über sechs Kilo Marihuana und über ein halbes Kg Cannabisharz sichergestellt. Außerdem wurden noch Tabletten, LSD, Bargeld und eine Gaspistole samt Munition beschlagnahmt.

Alle drei Beschuldigten wurden in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Polizei hebt Haschisch-Plantage aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen