Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei fasst Tankstellen-Räuber in Wien

Die Polizei nahm zwei Männer fest.
Die Polizei nahm zwei Männer fest. ©APA (Sujet)
Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die niederösterreichische Polizei zwei Überfälle auf Tankstellen in NÖ und Wien klären. Zwei Männer befinden sich in Haft.

Am 29. Juni wurde gegen 01.40 Uhr eine Tankstelle im Gemeindegebiet von Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) von einem mit Hut und Halstuch maskierten Mann überfallen. Er bedrohte die Angestellten mit einer Waffe und forderte Bargeld. Der Täter konnte mit einem geringen vierstelligen Betrag flüchten, eine Fahndung der Polizei verlief negativ.

Nach intensiven Ermittlungen konnte ein 19-jähriger serbischer Staatsbürger als Beschuldigter ausgeforscht werden. Er wurde am 3. Juli gegen 19.00 Uhr in Wien-Rudolfsheim festgenommen. Ihm konnte zudem ein Raubüberfall mit einem Messer auf eine Tankstelle in Wien-Penzing vom 27. Juni zugeordnet werden.

Tankstellen-Überfälle in NÖ und Wien geklärt: Zwei Festnahmen

Die Polizei forschte weiters einen 18-jährigen Mann aus Wien-Hernals aus, der an dem Raubüberfall im Gemeindegebiet von Sieghartskirchen mitgewirkt haben soll. Dieser wurde am 11. Juli von Bediensteten des Landeskriminalamtes NÖ festgenommen.

Beide Beschuldigten zeigten sich geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die dortige Justizanstalt eingeliefert. Die Erhebungen zu ähnlich gelagerten Straftaten werden fortgesetzt.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Polizei fasst Tankstellen-Räuber in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen