PKW-Parkplatz beim Spielplatz Wiesenrain am Alten Rhein aufgelassen

Der ehemalige Parkplatz wurde mit Rheinkies neu gestaltet.
Der ehemalige Parkplatz wurde mit Rheinkies neu gestaltet. ©cth
Die Maßnahme sorgt für mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer.
Lokalaugenschein in Lustenau
NEU

Lustenau. Der Parkplatz neben dem Spielplatz Wiesenrain am Eingang zum Alten Rhein wurde im Zuge der Erstellung des Parkraummanagements aufgelassen und mit Rheinkies naturnah gestaltet. Bei diesem an der neu gestalteten Einmündung der Landeradroute ins Rheinvorland gelegenen PKW-Parkplatz, kam es immer wieder zu unübersichtlichen Situationen zwischen Radfahrern und PKWs.

„Die Verkehrssicherheit war im Bereich des aufgelassenen Parkplatzes durch reversierende und türöffnende Fahrzeuge stark eingeschränkt, so Mobilitätsgemeinderat Dietmar Haller. Zudem mussten immer wieder PKW bei Besetzung des vollen Parkplatzes im Mündungsbereich der Hauptwegradroute umkehren und zurückfahren. Undisziplinierte PKW-Lenker stellten zudem ihre Autos halb auf dem Geh- und Radweg, der vom Zollamt zum Spielplatz führt, ab. „Auch auf der Dammkrone des Rheindammes in unmittelbarer Nähe der Widnauer Brücke wurden immer wieder Fahrzeuge abgestellt, um Hunde ´ihr Geschäft´ verrichten zu lassen“, erläutert Haller.

Lösung rasch gefunden

Als Alternative zum aufgelassenen Parkplatz, bot sich der in der Nähe befindliche PKW-Parkplatz beim Fußballplatz Wiesenrain an. Von diesem führt ein von der Straße getrennter sicherer Fuß- und Radweg zum Spielplatz. „Mit diesen soeben realisierten Maßnahmen sollte die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer bei diesem Eingangstor zum Alten Rhein eine erhebliche Verbesserung erfahren haben, so GR Haller abschließend.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • PKW-Parkplatz beim Spielplatz Wiesenrain am Alten Rhein aufgelassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen