Pkw-Lenker auf Bergstraße in Nofels abgestürzt

Schwierige Bergung des schwer Verletzten Mannes für die Feuerwehr.
Schwierige Bergung des schwer Verletzten Mannes für die Feuerwehr. ©Mathis
Am Dienstagabend ist ein Pkw-Lenker mit seinem Wagen in Nofels abgestürzt. Ein Alko-Test wurde verweigert.
Bergung des Schwerverletzten
NEU

Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer war am Dienstagabend mit seinem Auto von Gisingen kommend auf der Gemeindestraße Oberfresch in Richtung Feldkirch-Nofels unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache nach der Abzweigung Schüttenacker von der Fahrbahn abkam.

Seitlich überschlagen

Das Auto touchierte dabei eine Schneestange und überschlug sich in weiterer Folge seitlich, bevor es zehn Meter unterhalb der Fahrbahn auf dem Dach liegen blieb.

Der Wagen wurde durch den Unfall massiv beschädigt, es wird von einem Totalschaden ausgegangen. Der Fahrzeuglenker, der mittels Bergschere aus dem Wrack geborgen werden musste, blieb einer Erstuntersuchung am Landeskrankenhaus Feldkirch zufolge unverletzt.

Alko-Test verweigert

Aufgrund einer vermuteten Alkoholisierung des Verunfallten wurde dieser zu der Durchführung eines Alkomattests aufgefordert, der 54-Jährige weigerte sich jedoch. Er wird an die Bezirkshauptmannschaft Feldkirch angezeigt werden.

Die Feuerwehr zog den Mann auf einer Schaufeltrage mit dem Seilzug auf die Straße, die während des Einsatzes komplett gesperrt werden musste.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Pkw-Lenker auf Bergstraße in Nofels abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen