AA

Pkw-Anhänger auf Bahngleise gerollt

Lochau -  Ein hängengebliebener Pferdeanhänger hat am Samstag bei Lochau zur Sperre der Bahnstrecke Bregenz-Lochau geführt. Das Gefährt hatte sich vom Zugfahrzeug gelöst und war herrenlos auf die Gleisanlagen gerollt, teilte die Sicherheitsdirektion mit.
Lochau: Anhänger rollte auf Gleise

Der 57-jähriger Pkw-Lenker aus Friedrichshafen fuhr gegen 10.40 Uhr auf der L190 in Richtung Bregenz, als sich bei Lochau plötzlich der angekoppelte, leere Pferdeanhänger löste. Die Kupplung war aus ungeklärter Ursache gebrochen. Der Hänger scherte nach nach rechts aus und rollte auf die neben der Straße verlaufenden Bahngleise, wo er zum Stillstand kam. Die Zugstrecke wurde daraufhin sofort gesperrt. Auf der L190 bildete sich ein langer Stau, weil zeitgleich ein anderer Unfall zur Sperre der parallel verlaufenden Rheintalautobahn A14 geführt hatte. Die Feuerwehr konnte den Anhänger bergen, verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Pkw-Anhänger auf Bahngleise gerollt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen