Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pistons ziehen ins NBA-Finale ein

Ein Jahr nach ihrem NBA-Sieg stehen die Detroit Pistons erneut im Finale. Der Titelverteidiger gewann das siebente Finalspiel der Eastern Conference gegen Miami Heat mit 88-82 und damit die best-of-seven- Finalserie 4:3.

Im Endspiel um den Basketball-Thron warten die San Antonio Spurs. Das erste Spiel zwischen den Pistons und den Spurs findet am Donnerstag in San Antonio statt. Detroit geht dabei auf den insgesamt vierten Titel der Vereinsgeschichte (1989,1990, 2004) los, für die Spurs wäre es nach 1999 und 2003 das dritte Championat.

Die Pistons holten im letzten Viertel einen zwischenzeitlichen Sieben-Punkte-Rückstand auf und gewannen als erstes Eastern Conference-Team seit 23 Jahren ein Spiel sieben in fremder Halle. Richard Hamilton mit 22 sowie Rasheed Wallace, der die letztmalige Führung der Gastgeber 1:26 Minuten vor Schluss mit zwei Freiwürfen in einen 79:80-Rückstand verwandelte, mit 20 Punkten waren die Top-Scorer des Vorjahres-Champions.

Miami hatte in der Serie bereits 3:2 geführt. Heat-Guard Dwyane Wade, der Spiel sechs auf Grund einer Rippenverletzung versäumt hatte und stark gehandicapt in das entscheidende Duell gegangen war, steuerte dennoch 20 Punkte bei. Star-Center Shaquille O’Neal war mit 27 Punkten und neun Rebounds wertvollster Spieler des unterlegenen Teams aus Florida. “Wir gerieten nie in Panik und hatten in der entscheidenden Phase einige Spieler, die das Heft in die Hand nahmen”, erklärte Detroit-Headcoach Larry Brown das Erfolgsrezept. Sein Gegenüber Stan Van Gundy war nach dem Thriller emotional am Boden: “Ich glaube nicht, dass ich in meinem Leben jemals zuvor so enttäuscht war, nicht von meinen Spielern, aber vom Resultat.”

Links zum Thema:
NBA.com
Detroit Pistons
San Antonio Spurs
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Pistons ziehen ins NBA-Finale ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.