Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

pinstry macht jedes Produkt zum eigenen Social Network

©Pinstry
Spielerisch Marken stärken: Das weltweit erste Contentmarketing-Tool, das Produkte in eigene Social-Media-Plattformen verwandelt, ist mit pinstry gestartet.

Startup, made in Austria: Die drei Gründer Raphael Remhof, Dominik Pühringer und Florian Schnitzhofer fingen als ihr Hobby Schnappschüsse von besonderen Momenten ein, die sie mit ihren Lieblingsprodukten hatten. Dann kam ihnen im September 2018 die Idee, diese „Brand Moments“ doch in einem Social Network zu vereinen, um sowohl die Kundenbindung als auch die Marke per se zu stärken. pinstry war geboren.

„Wir alle verbinden mit der ein oder anderen Brand einzigartige Momente, Emotionen und Geschichten“, sagt Raphael Remhof, Co-Founder und Geschäftsführer von pinstry. „Mit pinstry können wir all das einfangen und gleichzeitig eine Brücke von der realen zur digitalen Welt bauen. Unsere User werden so automatisch zu Markenbotschaftern und diese ‚Brand Moments‘ mit anderen geteilt.“

Das alles gelingt pinstry mit Hilfe einer KI, die Objekte erkennt und automatisch zuweisen kann. Das Pinnen von Storys via Fotos oder Videos direkt auf Produkte wird damit möglich. Gleichzeitig arbeitet das Team von pinstry mit Gamification-Elementen und einem sogenannten Coin Reward System, um User zum Interagieren zu animieren.

Von der Idee zum Business Model

Ihre erste Idee hatte sich schnell zu einem waschechten Business Model entwickelt. So gelang es den drei Gründern innerhalb kürzester Zeit knapp 1.000 User mit einer Interaktionsrate von über 10 Prozent aufzubauen. Für große Marken bietet sich somit die perfekte Plattform, um ihre Produkte durch User-generated Content automatisch stärken zu können. Das dachten sich auch u.a. STABILO, Dr. Ziegler's und Cambio und schalteten bereits die ersten erfolgreichen Kampagnen über pinstry. Außerdem freute sich das junge Team über eine Förderung des tech2b-Programms in der Höhe von 15.000 Euro.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • pinstry macht jedes Produkt zum eigenen Social Network
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen