AA

Pilgerwanderung zur Rankweiler Basilika

Am 1. Mai findet wieder die Pilgerwanderung von Hohenems nach Rankweil statt.
Am 1. Mai findet wieder die Pilgerwanderung von Hohenems nach Rankweil statt. ©TF
Hohenems. Am kommenden Montag, den 1. Mai. lädt das Pilgerteam „San Pellegrino“ bereits zum zehnten Mal zur jährlichen Pilgerwanderung nach Rankweil, zur Basilika auf dem Liebfrauenberg, ein.Aufbruch ist um 5.50 Uhr früh am Bahnhof in Hohenems.

Im Anschluss geht es der Bahn entlang bis Altach, wo hinter dem Bahnhof (bergseitig) um 6.20 Uhr die teilnehmenden Oberländer zur Pilgergruppe stoßen. Begleitet von Vikar Franz Ulbig wandert die Grippe auf dem „Weg der Menschlichkeit“ via Götzner Berg (Örflaschlucht), Klauser Wald (Mationswiese und Plattenwanld) zum Winzersaal in Klaus. Nach einer Verschnaufpause bei Tee und Kaffee geht es anschließend entlang blühender Wiesen über Weiler und Sulz-Röthis nach Rankweil, wo die Pilger um elf Uhr zum Pilger-Gottesdienst eingeladen sind. Anaschließend folgt ein Pilgerhock auf dem Vorplatz der Basilika.

Die Wegstrecke ist gut 16 Kilometer lang, also sind rund vier Stunden zu gehen. Gewandert wird größtenteils auf Wander- und Forstwegen, es wird daher festes Schuhwerk empfohlen. „Wir wandern bei jedem Wetter, behalten uns jedoch wetterbedingte Routenänderungen vor. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich“, erklärt Werner Mathis vom Pilgerteam „San Pellegrino“, der die Wanderung organisiert. Kosten entstehen keine, allerdings werden freiwillige Spenden für eine soziale Einrichtung der Pfarre Klaus entgegengenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Pilgerwanderung zur Rankweiler Basilika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen