Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Philippa Strache verteidigt ihren Mann

Heinz Christian Strache (FPÖ) mit Frau Philippa anl. des Bauernbundballs am Freitag, 01. März 2019, in der Stadthalle Graz.
Heinz Christian Strache (FPÖ) mit Frau Philippa anl. des Bauernbundballs am Freitag, 01. März 2019, in der Stadthalle Graz. ©APA
In einem ausführlichen Interview mit Puls4 wählte Philippa Strache am Freitag vor allem ein Argument: " Mein Mann war ein Opfer".
Philippa Strache: "Bin nicht ausgezogen"
Alles zur Causa Strache

So kenne sie ihren Mann gar nicht, meinte Philippa Strache im Interview mit Plus4-Anchorwoman Corinna Milborn. HC Strache sei Opfer eines Lockvogels geworden, er sei stark unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Argumentationsmuster, die die Frau des US-Präsidenten, Melanie Trump, auch gebraucht hatte, um ihren Mann Donald Trump im US-Wahlkampf nach dem “Grab them by the pussy”-Sager zu verteidigen.

Befragt zur Ehekrise im Hause Strache meinte Philippa, ausgezogen sei sie nicht, obwohl die Enttäuschung über das Verhalten ihres Mannes sehr groß gewesen sein dürfte. Jedenfalls hat Frau Strache nach eigener Aussage in der Nacht nach dem Bekanntwerden des Ibiza-Videos nicht geschlafen, ihren Mann am nächsten Morgen nicht verabschiedet und auch die Rücktrittsrede von HC Strache nicht im Fernsehen mitverfolgt.

Analyse vom ersten TV-Interview mit Philippa Strache

Alles zur Causa Strache

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Philippa Strache verteidigt ihren Mann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen