AA

Pflichtaufgabe mit zwei Traumtoren erfüllt

Dornbirn. FC Mohren Dornbirn gewinnt das Heimspiel gegen Schlusslicht Hall dank Treffern von Gültekin Sönmez und Thiago de Lima mit 2:0.

Die Pflichtaufgabe wurde von FC Dornbirn erfüllt, aber eine spielerische Offenbarung war der 2:0-Heimsieg der Rothosen gegen das noch punktelose Schlusslicht Hall aber keineswegs. Das Wichtigste waren die drei Punkte für die Messestädter und die Anwartschaft auch punktemäßig auf einen Podestplatz. Nur einen Zähler liegt Dornbirn nun hinter dem Drittplatzierten Wacker Innsbruck Amateure. Dornbirn-Trainer Peter Sallmayer sprach von einem souveränen Erfolg und von einem nicht gerade schwachen Gegner. Denn die Haller Löwen unerwartet offensiv eingestellt fanden drei Hochkaräter durch Michael Huber (10./50.) und Mathias Gstrein (23.) vor, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Ausgerechnet Dornbirn-Goalie Joshua Ndybisi war gegen seinen ehemaligen Klub nicht zu bezwingen und zeigte eine starke Vorstellung. Der mit Abstand auffälligste Akteur auf dem Platz war Rothosen-Mittelfeldspieler Gültekin Sönmez. Der 24-jährige Exprofi findet schön langsam zu seiner alten Stärke zurück. Er besorgte mit einem wunderschönen Schuss aus elf Metern ins linke Kreuzeck die Führung für die Hausherren (33.). Für den Schlusspunkt übernahm Thiago de Lima die Verantwortung. Seine anhaltende Torsperre beendete der Neoösterreicher nach exakt 376 Minuten. Für Thiago de Lima war es der vierte Saisontreffer. Sein Landsmann Reinaldo Ribeiro läuft nun schon 376 Minuten dem sechsten Saisontor hinterher. Vor allem in der Schlussphase vergab Dornbirn noch eine Fülle von guten Möglichkeiten, aber Torerfolg stellte sich keiner mehr ein. Die Verunsicherung der Dornbirner nach der letztwöchigen 1:5-Pleite in Anif war aber deutlich spürbar.       

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Pflichtaufgabe mit zwei Traumtoren erfüllt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen