AA

Pfingstjubilate an der Pflüger Orgel

Bernhard Loss löst mit dem Pfingstkonzert am Thüringerberg ein „altes“ Versprechen ein
Bernhard Loss löst mit dem Pfingstkonzert am Thüringerberg ein „altes“ Versprechen ein ©Hronek
Bernhard Loss zieht am Pfingstmontag, 28. Mai ab 17 Uhr alle Register der Pflüger-Orgel. (amp) Das Benefizkonzert in der Thüringerberger Pfarrkirche St. Andreas und St. Martin hat gleich mehrere Hintergründe.

Die am Hochaltar aufgestellte Pflüger-Orgel wurde vor nunmehr 20 Jahren zum Großteil durch eine Spontanaktion mit einem Kochbuch finanziert. Die Damen-Jasserrunde mit Walfrieda Pfister, Brigitte Pfister, Gerda Konzett, Roswitha Pfister, Erika Stark und Gertrud Wohlfahrter durfte sich über den „Kochbuch-Renner“ und die damit verbundenen Einnahmen für die neue Orgel freuen. Rund eine Million Schilling (73.000 Euro) flossen so dem Orgeltopf zu.

 Pensionsgeschenk

Zur Pensionierung des langjährigen Leiters der Feldkircher Diözesan-Druckerei und langjährigem Pfarrkirchenrat in Thüringerberg , Franz Pühringer, ließ sich Kirchenmusikreferent und Organist Bernhard Loss ein besonderes Abschiedspräsent einfallen: ein Festkonzert auf der Pflüger-Orgel. Und damit wird jetzt das Versprechen eingelöst. Bernhard Loss wird mit seiner Organistenkunst  alle möglichen Register auf der Pflüger-Orgel ziehen.

 Damen-Trio

Das Konzert mitgestalten mit Werken aus verschiedenen Epochen wollen auch die beiden Flötistinnen Monika Kaufmann und Martina Enenkel, gemeinsam mit Edith Stuchly am Cello. Man darf auf diese Zusammensetzung jedenfalls gespannt sein. Pater Christoph Müller übernimmt die Moderation. Die freiwilligen Spenden fließen zur Gänze in den Reparaturfond der Pfarrkirche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Pfingstjubilate an der Pflüger Orgel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen