Pferd stürzt in Jauchegrube

Frastanz - Am Mittwochvormittag ist in Frastanz-Amerlügen ein 600 kg schweres Noriker-Pferd in eine Jauchegrube gestürzt.
Bilder der Rettungsaktion
Bergung aus Jauchegrube
Interview mit Einsatzleiter der Feuerwehr

Die Decke der Grube war morsch wodurch das Pferd in den Schacht fiel. Zum Glück konnte das Tier seinen Kopf über der Jauche halten. Die Feuerwehr Frastanz war mit 20 Personen und drei Einsatzfahrzeugen im Einsatz und pumpte zuerst die Jauche ab, anschließend wurde das Pferd mittels Kran aus der Grube gehoben. Eine Tierärztin war vor Ort und behandelte das leicht verletzte Tier.

Pferd steckte bis zum Hals in der Jauchegrube

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Interview mit Einsatzleiter der Feuerwehr

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Pferd stürzt in Jauchegrube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen